header

Kindertagesstätte

Das Team aus der blauen (Kinderkrippe) Gruppe:

gabi mack Gabi Mack - Erzieherin 
marion six Marion Six - Erzieherin 
katja hose Katja Hose - Erzieherin
senguel elgene Sengül Elgene - Kinderpflegerin


Das Team aus der roten (Kindergarten) Gruppe:

nadja keller  Nadja Keller - KiTa/SKB-Leitung - Erzieherin
 julia bahn  Julia Bahn - Erzieherin
julia geissler Julia Geißler - Kindepflegerin
jasmin dean Jasmin Dean - Kinderpflegerin


Schulkindbetreuung

Das Team der Schulkindbetreuung der GS Wasserlosen

Emma Gößmann Schmitt    Nancy Göbel - Erzieherin
Heike Neubauer Bild  Heike Neubauer - Kinderpflegerin 


Die Ausbildung unseres Teams

In unserer Einrichtung arbeitet z. Zt. ein Team aus 9 Mitarbeiterinnen. Hier sehen Sie den Ausbildungsweg unseres Personals:

Die Erzieherin

Die Ausbildung der Erzieherin erfolgt an der Fachakademie für Sozialpädagogik. Voraussetzung hierfür ist der mittlere Bildungsabschluss.

  • Die erste Phase der Ausbildung umfasst zwei Jahre Vorpraktikum in zwei verschiedenen pädagogischen Einrichtungen: Hierbei begleitet die Fachakademie ihre Praktikanten mit regelmäßigen Seminartagen.
  • In der zweiten Phase folgen zwei Jahre Schulunterricht mit schriftlicher Abschlussprüfung und der Möglichkeit zum Erwerb der Fachhochschulreife.
  • Die dritte Phase besteht aus einem einjährigen Berufspraktikum in einer sozialen Einrichtung. Auch hier ist eine regelmäßige Betreuung durch die Fachakademie gegeben. Die Praktikantin muss zudem eine Facharbeit erstellen und eine mündliche Prüfung ableisten.
  • Nach diesen fünf Jahren Ausbildung hat die Erzieherin die Möglichkeit als Gruppenleiterin oder Leiterin in verschiedenen sozialen Einrichtungen zuarbeiten.

Die Kinderpflegerin

Die Kinderpflegerin besucht zwei Jahre die Berufsfachschule für Kinderpflege mit verschiedenen Praktika in pädagogischen Einrichtungen.
Abschließend steht eine schriftliche und praktische Prüfung, die zur staatlich geprüften Kinderpflegerin führt. Die Kinderpflegerin unterstützt und ergänzt als zweite pädagogische Kraft die Erzieherin in allen anfallenden Aufgaben.

Fortbildung

Sowohl die Erzieherin als auch die Kinderpflegerin haben die Möglichkeit an fünf Fortbildungstagen jährlich teilzunehmen. Hier können Wissen und Erfahrungen vertieft und erweitert werden.

­